Jagdhornbläser

Das Jagdhornblasen gehört wohl zu einem der schönsten Brauchtümer der Jagd. In der Vergangenheit wurde das Jagdhorn hauptsächlich auf Gesellschaftsjagden genutzt, um sich untereinander zu verständigen. Gemeinschaftsjagden beginnen und enden mit Hörnerklang und schaffen somit eine wundervolle Atmosphäre.

Heute erklingen die Hörner auch zu Hubertusmessen, Geburtstagen, Hochzeiten, Versammlungen, Beerdigungen und anderen Veranstaltungen mit jagdlichem Bezug. Gespielt werden klassische Jagdsignale, aber auch Märsche, Fanfaren und andere Musikstücke.

 

Wer Interesse hat, das Jagdhornblasen zu erlernen, melde sich bitte bei Gudrun Kröger (Tel: 0176/84229419).

Die Bläsergruppe des Hegeringes Dinklage ist seit vielen Jahren ein bemerkenswerter Bestandteil des Hegeringes. Vielfach konnte sie Preise erringen, auf großen Jagdmessen in Hannover auftreten oder jagdliche Gottesdienste begleiten. Ernst Borgmann hat als musikalischer Leiter die Bläsergruppe über viele Jahre geprägt und durch sein Talent, seine Beharrlichkeit und sein Organisationsvermögen die Jagdhornbläser zu einem wichtigen kulturellen Teil der Stadt Dinklage gemacht.

Besonders im Jahr 2004 und auch 2009 führte er die Bläserjugend zu Erfolgen, die eine kaum noch zu überbietende Krönung seiner Tätigkeiten im Hegering Dinklage darstellen. Vielen Dank, Ernst!